Willkommen im Verlagsshop!

Wir über uns

Der Nieswand Verlag ist ein kleiner, inhabergeführter Verlag an der Kieler Förde. Er wurde 1986 vom Inhaber Jens Nieswand und seinen Partnern zunächst als Aushängeschild für die Kunstfertigkeit der Druckerei Nieswand gegründet.

Seine Anfänge machte der Verlag mit einem Reprint des Werks Teufelsmoor des Fotografen Jürg Andermatt. Dieser lernte den damaligen Drucker Nieswand auf einer Ausstellung des Künstlers Hans Werner Geerdts (Von Gee bis G'EE 85), die Februar 1985 in den Räumen der Druckerei stattfand, kennen. Es entstand die Idee einen Verlag zu gründen, der sich auf Fotokunst spezialisieren sollte.

In den folgenden Jahren entstanden durch die Zusammenarbeit von Andermatt und dem Nieswand Verlag wunderschöne Fotobände, von denen 1989 Gras von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten deutschen Bücher ausgezeichnet wurde.

In den 90er Jahren entstanden in Kooperation mit dem Grafik-Designer Ingo Wulff, einem großen Jazz-Fan, die ersten Fotobände mit Jazz-Motiven, für die der Verlag weltweit bekannt wurde, insbesondere in den USA, England, Holland und Japan.

Doch nicht nur durch die grafische Gestaltung, sondern auch durch Experimentierfreudigkeit und durch die besondere Haptik der Bücher machte sich der Verlag einen Namen: durch die hochwertigen Materialien, besondere Elemente wie Prägung, außergewöhnliche Formate oder einzigartige Bindungen.

Jazz in LA - eine besondere Bindung mit Metallschiene

Für das Buch Jazz in LA von Bob Willoughby hat ein befreundeter Schlosser eine Metallschiene angefertigt, die als Klammerbindung für die Buchseiten funktioniert (siehe Bild rechts) und so weltweit nur an diesem Buch zu finden ist. U.a. für diese Besonderheit erhielt es 1991 die Silbermedaille im Wettbewerb Schönste Bücher aus aller Welt. Nur ein Buch über Andy Warhol war in diesem Jahr besser...

Ein paar der schönsten deutschen Bücher...

  • Ingo Wulff (Hrsg.): Chet Baker in concert
    Stiftung Buchkunst: Eines der schönsten deutschen Bücher 1989
    BDG: Grafik Design Deutschland 1989
    Ehrendiplom Schönste Bücher aus aller Welt 1990 (Buchmesse Leipzig)
    Typography Germany 1990
  • Bob Willoughby: Jazz in LA
    Stiftung Buchkunst: Eines der schönsten deutschen Bücher 1990
    2. Preis der Stiftung Buchkunst 1990
    Silbermedaille Schönste Bücher aus aller Welt 1991 (Buchmesse Leipzig)
    Bronzemedaille Art Directors Club 1991
  • Ralph Quinke: jazz + more
    Stiftung Buchkunst: Eines der schönsten deutschen Bücher 1992
    Deutscher Preis für Kommunikationsdesign: Auszeichnung für »hohe Designqualität« 1993